über mich



Ein wenig über mich und die Bären

Mein Name ist Iris und ich handarbeite sehr gern. In der Schule lernte ich die Grundtechniken für Häkeln, Stricken und Nähen. Und schon bald wurde das Handarbeiten zu meinem liebsten Hobby. Allerlei Nadelarbeiten entstanden: Babykleidung und meine Bären.

2002 traten die TeddyBären in mein Leben. Am Anfang war da eine Teddyzeitschrift und ein einziger kleiner selbstgemachter Bär. Nach und nach bekam das Bärenmachen immer mehr Raum und meinen TeddyBären gab ich den Namen Basti-Bären. Namenspate ist mein Sohn.

Die Basti-Bären sind Dekobären für Liebhaber und Sammler. Für Kleinkinder sind meine Bären nicht geeignet. Ich freue mich immer, wenn ein Bär ein neues zu Hause findet und vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zauBÄRt. Die Bären entstehen in liebevoller Handarbeit nach meinen eigenen Schnitten und Ideen.

2010 lernte ich die schönen Kuschelsäckchen für Reborn-Babys und Neugeborene kennen. Das ließ mich das Stricken und Häkeln wieder neu entdecken. Ich arbeite meine Strick- und Häkelwerke im Freestyle, ohne fremde Anleitungen. Seit August 2010 bloggen meine Bären und ich, und auch daran haben wir viel Spaß.

Einen Artikel über mich und meine Bären gab es im KuscheltierNews E-Paper.