Sonntag, 25. September 2011

Anleitung: Nadelkissen

Das wollte ich schon immer,
endlich mal wieder ein Nadelkissen nähen.
Das letzte hatte ich in der Grundschule genäht.
Nun hab´ ich es geschafft. Und weil´s so schön war,
hab´ ich gleich mehrere Nadelkissen vorbereitet ;o)


Meine Motive
"Auf dem Bauernhof "



Anleitung so geht´s

- kleines quadratisches Stoffstückchen mit Motiv zuschneiden (ca. 10x10 cm)
- Nahtzugabe nicht vergessen
- zur Verstärkung habe ich noch eine Lage Baumwollstoff zusätzlich unter den Motivstoff gelegt
- für die Rückwand ein unifarbenes Stöffchen z.B. Alcantara, Pfotenstoff oder Jeans zuschneiden
- Stoffe rechts auf rechts zusammenstecken und
- darauf achten, dass der Futterstoff an der  richtigen Position liegt
- alles mit der Nähmaschine zusammennähen und 
- eine Wendeöffnung lassen
- Nahtzugaben, besonders an den Ecken, zurückschneiden
- wenden
- das Kissen füllen mit Füllwatte und etwas Gummigranulat 
- mit Matratzenstich die Wendeöffnung von Hand schließen
fertig is das Nadelkissen


Zuschnitt:



Wendeöffnung:



fertiges Nadelkissen:



Füllmaterial:


Liebe Sonntagsgrüße Iris


Kommentare:

Glasperlenfee hat gesagt…

Die sind ja total süß! Wunderschöne Motive sind Dir da in die Hände gefallen, einfach toll.
LG und noch einen schönen Restsonntag
Inge

Henrys Welt hat gesagt…

Die Motive sind total schön (was für ein Wort LOL)
Liebe Sonntagsgrüße
Heike & Henry

Federbärchen hat gesagt…

Liebe Iris,
die Nadelkissen sehen total schön aus und die Motive sind genau mein Geschmack! Vielen Dank für die Anleitung, da habe ich direkt Lust bekommen, selber so ein Nadelkissen zu nähen, kann man ja schließlich immer brauchen :-)!
Liebe Grüße von
Claudia

Laenesbärchen hat gesagt…

Huhu Iris!
Da ist Dir ein besonders schönes Stöffchen in die Finger gefallen.
Klasse, was Du daraus gezaubert hast!!!

Liebe Grüße Iris

Jana hat gesagt…

Ja richtig süß deine Nadelkissen
schöne Motive.
Schönen Tag und liebe GRüße Jana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...